A la recherche du temps perdu

HimmlischesKind
 Germany, Munich zuletzt bearbeitet: Wed, 26 Jul 2017 08:25:47 +0200  
Ein Glücksfall wollte dass ich Maya Turovskaya kennenlernte.
Eine Dame von 92 Jahren, Theater- und Kulturwissenschaftlerin, Filmkritikerin, Zeitzeugin mehrerer Epochen die eine nach der anderen in der Vergangenheit verschwanden. Sie kannte und schrieb über Anton Tschechovs Frau Olga Knipper, Schauspielerin noch aus der Zarenzeit. Sie begleitete Andrej Tarkovskij mit ihren wissenschaftlichen Texten. Auch über ihn schrieb sie ein Buch. Sie kannte A. Vosnesenskij, R. Rozhdestvenskij und andere der jungen Lyrikszene der 60-er in der UdSSR, die damals mit ihren Auftritten ganze Stadien füllten, wie es heute Popstars tun.
Heute sind sie tot, ihre Namen  - das solide Fundament der Sowjetischen Kultur, prägend für Generationen meiner Großeltern und Eltern. Für Maya sind sie ein Teil ihres Lebens. In Gesprächen mit ihr löse ich mich in Zeit auf //
Ich lernte Maya kennen durch einen mir zugeflogenen Übersetzungsauftrag für Dokumentarfilm  Frühsommer‘48. Neben Günter Lamprecht, Peter Demetz, Marc Ferro, Samuel Bak erzählt Maya in dem Film wie sie die Zeit erlebte knapp drei Jahre nach Ende des Zweiten Weltkriegs.  Europa lag immer noch in Trümmern. Physisch, politisch, emotional. Der Dämon Hitler war besiegt, sein Volk auf der Suche nach einem Neuanfang.  Und auch die Menschen in den anderen Ländern des Kontinents wussten nicht was kommen wird.
Der Film Frühsommer‘48 kommt Anfang 2018 auf ARTE und im Ersten.

By some lucky chance i got aquainted with Maya Turovskaya, a 92-year-old lady, a Soviet and Russian theatrical and film critic, witness of eras which passed through and are now history. She knew Anton Checkovs wife Olga Knipper, who as an actress started at the time of the czars monarchy in Russia, and wrote about her. She accompanied Andrej Tarkovskij with essays and reviews and wrote a book about him. She knew A. Vosnesenskij, R. Rozhdestvenskij and other members of the young poetry platform of the 60s in the Soviet Union, who filled stadiums for their performances like today the popstars.
They are all dead and their names are an important part of the russian culture. And they are part of Mayas life. Talking to her makes me dissolve in time //
I met Maya as i got a job to translate an interview with her for a documentary film  Frühsommer‘48, here she tells about the time just after the War II, along with Günter Lamprecht, Peter Demetz, Marc Ferro, Samuel Bak. The film will be broadcasted on the ARTE and Das Erste channels at the beginning of 2018.
Natalie

HimmlischesKind
 Germany, Munich zuletzt bearbeitet: Sun, 16 Jul 2017 19:02:45 +0200  
außerdem an diesem wochenende im kreativquartier

HimmlischesKind
 Germany, Munich zuletzt bearbeitet: Wed, 21 Jun 2017 17:43:52 +0200  
am 25.6 machen wir bei dem 3. kunstarealfest münchen mit

HimmlischesKind
 Germany, Munich zuletzt bearbeitet: Wed, 21 Jun 2017 17:35:59 +0200  
our studios take part on the annual festival of Kunstareal in munic this year!

am 25.6 gibt EMPFANGSHALLE in der gabelsbergerstr. eine KÜNSTLERSPEISUNG mit anschließenden führungen durch unsere ateliers. das gesamte programm zum 3. Kunstarealfest München gibt es hier, wir sind auf seite 10


#Ausstellung #Kunst #München #Empfangshalle
Aprilscherz des Russischen Außenministeriums ;'D

HimmlischesKind
 Germany, Munich 
https://www.rt.com/news/383098-russia-foreign-ministry-spoof-hackers/

On April 1, the Russian Ministry of Foreign Affairs posted a spoof voicemail offering "Russian hackers services" and "election interference." And the mainstream US media appears not amused.

"You have reached the Russian embassy, your call is very important to us. To arrange a call from a Russian diplomat to your political opponents, press one," the message posted on the ministry’s official Facebook page says, playing first in Russian, then in English.

"To use the services of Russian hackers press two," it goes on.

"To request election interference, press three and wait until the next election campaign. Please note that all calls are recorded for quality improvement and training purposes."

Earlier this week, another American network, ABC News, broadcast an interview with Kremlin spokesman, Dmitry Peskov. Only nine percent of Americans think of Putin favorably, the ABC host told Peskov, who wasn't surprised with such attitude.

"The US public have been a target for severe anti-Russian propaganda, and they felt victims of that propaganda, and because of that, the American people think that yes, Russian hackers are everywhere, in every fridge, iron, and so on and so forth," the Russian official said.
GAMES AND LANDSCAPES

HimmlischesKind
 Germany, Munich zuletzt bearbeitet: Thu, 23 Mar 2017 00:12:17 +0100  
Bild/Foto

in der ABC-westside-galerie, schwanthalerstr. 176, münchen
24.3.-29.4.2017

Bild/Foto

chris
  
Und... wie war´s, wie kam Deine Kunst an?
HimmlischesKind
 Germany, Munich zuletzt bearbeitet: Fri, 17 Feb 2017 20:22:51 +0100  
17.2.2017
Bild/Foto



14.2.2017
Bild/Foto

11.2.2017
Bild/Foto



10.2.2017
Bild/Foto


9.2.2017
Bild/Foto

#work in progress
chris
  
Tolle Entwicklung!!!
HimmlischesKind
  
..nechster schritt..
chris
  
Nun solltest Du Dich mal an eine Ausstellung mit all Deinen alten und neuen Porträts wagen...
Das ist ganz sicher ein lohnenswertes Ziel; wirkt ganz bestimmt ungemein!!!
the man with the blue eyes

HimmlischesKind
 Germany, Munich zuletzt bearbeitet: Thu, 02 Feb 2017 22:54:00 +0100  
Bild/Foto


Bild/Foto

50 x 50 cm

#Kunst #Portrait #Andreas
chris
  
Das ist ja herrlich, ein Mann - zwei "Gesichter"!!! Man muss ihn mögen!
Haakon Meland Eriksen
  
Bild/Foto
Großer Tag der Jungen Münchner Literatur

HimmlischesKind
 Germany, Munich zuletzt bearbeitet: Sun, 29 Jan 2017 19:14:42 +0100  
MARC AVREL

HimmlischesKind
 Germany, Munich 
26.1.2017 Marc Avrel und sein Professor Markus Oehlen als DJ mit eigener Musik in der ABC Westside Galerie
Bild/Foto

Bild/Foto

Bild/Foto

#Ausstellung #Marc #Kunst #Vernissage
KATHARINA

HimmlischesKind
 Germany, Munich zuletzt bearbeitet: Fri, 27 Jan 2017 22:58:34 +0100  
Einer von Vielen
  
Fertig?
chris
  
Schööön. Ich muss es immer wieder ansehen - also GELUNGEN!!!
Wie groß ist es?
HimmlischesKind
  
50 x 50, wie immer!
KATHARINA 86% ... :)

HimmlischesKind
 Germany, Munich zuletzt bearbeitet: Fri, 27 Jan 2017 22:59:25 +0100  
chris
  
!!!
KATHARINA 80% ...

HimmlischesKind
 Germany, Munich zuletzt bearbeitet: Fri, 27 Jan 2017 23:00:24 +0100  
Einer von Vielen
  
Fängt zu leben an
chris
  
Der Kennerblick!!?!! --- GENAU!
Bin auf 100 % gespannt...,

aber heute ist ja Shoppen angesagt - oben erfahren.
Dazu die schönen Accessoires (Orchidee und Fee)
- Ital.Lernen sowieso!!!

Mädels, zeigt mal hier Eure Einkäufe!!!!
Iv sicher beim Zocken (mit/bei Nino...).

Ich werde mich mit den Weihn.fotos befassen.
Loli, gestern Abend gestaltete ich eine Seite unter dem Motto: Heute fackeln wir die 16 ab!!!
- schöne Fotos mit DIR und den beiden Kerzen 1 und 6.
Das Blatt werde ich jetzt hervorholen und evt. "verbessern", dann ausdrucken - für mein E-Album, versteht sich.

Schönen Sonnabend Euch allen
Einer von Vielen
  
@chris Schau mal auf das Schloss. Dein Kommentar ist öffentlich.
KATHARINA 70% fertig :)

HimmlischesKind
 Germany, Munich zuletzt bearbeitet: Fri, 27 Jan 2017 23:01:21 +0100  
Haakon Meland Eriksen
  
Bild/Foto
HimmlischesKind
  
takk :)
THE BALTIC SEA MAKES NEW-YEAR-FIREWORKS

HimmlischesKind
 Germany, Munich 
31.12.2016

Bild/Foto
Buchpräsentation am 16.12.2016 bei Literatur Moths

HimmlischesKind
 Germany, Munich zuletzt bearbeitet: Sun, 29 Jan 2017 19:13:50 +0100  
ALEXANDER GRAEFF: "Am 16. Dezember 2016, dem 150. Geburtstag Wassily Kandinskys, stelle ich den von Alexander Filyuta und mir herausgegebenen Band »Vergessenes Oval. Gedichte aus dem Nachlass« um 20:00 Uhr bei Literatur Moths (Rumfordstraße 48, 80469 München) vor.
Wassily Kandinsky (1866-1944) gilt als Wegbereiter der Abstraktion, schrieb einflussreiche theoretische Reflexionen und auch Gedichte. Zum 150. Geburtstag Wassily Kandinskys kann der Maler nun auch als Dichter entdeckt werden. Mit »Vergessenes Oval. Gedichte aus dem Nachlass« (Verlagshaus Berlin) werden seine nachgelassenen deutsch- und russischsprachigen Gedichte zum ersten Mal einem breiten Publikum zugänglich gemacht.
Ich werde an dem Abend Texte von Kandinsky aus dem neuen Band sowie andere lesen. Die russisch-sprachigen Gedichte liest Olga Wiedenhöft. Den Abend moderiert Andrea Schmidt."

http://verlagshaus-berlin.de/programm/vergessenes-oval/
Bild/Foto

#Gedicht #Lyrik #LiteraturMoths #Lesung
PRIVACY

HimmlischesKind
 Germany, Munich zuletzt bearbeitet: Sat, 28 Jan 2017 21:38:42 +0100  
26. - 29. November 2016
Galerie der Künstler München

http://www.satellit-produktion.de/satellit-produktion.de/projekt_Privacy.html

https://vimeo.com/187407063

Bild/Foto

ich war sehr gespannt darauf, wie ein hochaktuelles und spannendes thema wie digitale mündigkeit (angekündigt) und beziehung über neue medien in einer performance gelöst wird. karte bekam man über anmeldung auf digitalem formular. je mehr felder man ausfüllte und damit von sich gab umso mehr rabatt bekam man auf den preis. wenn man alles eingegeben hat, kostete die karte 7€. nachdem ich infos preisgab die man über mich googeln konnte wäre die karte noch immer 30€. an sich ok, ist ja eine aufwändige sache so ein event. wenn nicht dieses fiese gefühl, für ein korrektes verhalten bestraft zu werden.. nach einer regen diskussion über mail bekam ich die karte über kollegenrabatt für 12€. gut gut..
im stück ging es weniger um digitale mündigkeit als um ein modernes modell einer partnerschaft in der man virtuell, sprich durch wort, zusammen ist, ohne das richtige, körperliche, dasein, das oft anstrengend ist.
zwei hauptdarsteller, man-frau, ein darsteller als die digitale zwischenzone (sie nannten ihn smart). moderner tanz, das körperliche aggieren. parallel wandprojektionen der chat-verläufe.
ich habe mich beim gedanken ertappt, dass das geschriebene viel intimer wirkte als das körperliche. beim lesen war das gefühl, uneingeladen zuzuschauen.
zwischendurch drei begegnungen, mit wunderschönen texten.
anti-TTIP-CETA-demo in munic

HimmlischesKind
 Germany, Munich zuletzt bearbeitet: Sun, 29 Jan 2017 00:18:34 +0100  
work = holiday when bosom friend takes u to tuscany

HimmlischesKind
 Germany, Munich zuletzt bearbeitet: Sun, 18 Sep 2016 10:35:51 +0200  
Bild/Foto

view from the desk


Bild/Foto

we tried one of those in the evening, cooked